Menu
menu

Veranstaltungsausblick

Gedenkveranstaltung und Ausstellungseröffnung ...

… aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz durch die sowjetische Armee am 27. Januar 1945

EINLADUNG

Gedenkstätte ROTER OCHSE, Am Kirchtor 20b, 06108 Halle

27. Januar 2020, 10.30 Uhr

Gedenkveranstaltung 

Worte des Gedenkens:
Egbert Geier, Bürgermeister der Stadt Halle (Saale)
Dr. Kai Langer, Direktor der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt

Ausstellungseröffnung

Begrüßung:
Michael Viebig, Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)

Grußworte:
Max Privorozki, Jüdische Gemeinde zu Halle
Peter Wetzel, Geschichtswerkstadt Merseburg-Saalekreis e.V.

Einführung in die Ausstellung:
Uwe Maul, Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasium Halle

Musikalische Umrahmung:
Nina Kiesewetter, Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasium Halle
Charlotte Landa, Georg-Cantor-Gymnasium Halle

Die Ausstellung umfasst Fotografien von Schülerinnen, Schülern und Absolventen des Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasiums Halle sowie Bildcollagen des Fotokünstlers Knut Mueller.

Die Exponate entstanden während Gedenkstättenfahrten nach Auschwitz und Krakau 2018 und 2019.

Dauer der Ausstellung: 27.01. - 27.03.2020